Durchsuchen nach
Tag: Rentenbeginn

Der Rentenbeginn, Sonja Schiff und ich

Der Rentenbeginn, Sonja Schiff und ich

Wie ich neulich schon geschrieben habe: Die Themen “Loslassen – Veränderung – Neuer Aufbruch” ziehen sich durch meine Wahrnehmung des Älterwerdens. Ständig. Bei mir selbst. Und bei anderen, die ich beispielsweise auf den Blogs50plus beobachte. Und als ich vor kurzem über den Blog Ich geh in Rente von Gisela Enders schreiben wollte, hat es mich in den Fingern gejuckt, mal nachzusehen, wie oft – und vor allem ernsthaft – ich mich selbst schon mit dem Thema Rentenbeginn beschäftigt habe ……

Weiterlesen Weiterlesen

Wenn die Rente vor der Tür steht … kommt sie nie unerwartet

Wenn die Rente vor der Tür steht … kommt sie nie unerwartet

Ich habe es ja schon mehr als einmal  zugegeben: Ich schaffe es nie, nie mehr, all die wunderbaren Blogs im Auge zu behalten, die sich auf unserer Plattform Blogs50plus sammeln … 366 sind es im Moment. Und ich träume davon, alles und alle regelmäßig zu lesen. Geht nicht. Sorry! Immerhin: Ich lese immer wieder quer. Und nehme mir jetzt vor, jeweils die Themen zu fokussieren, die mich dabei regelrecht anspringen. Denn das gehört zu den schönsten Dingen unserer Plattform: Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Was machst du mit deinem Wissen und Können – wenn du 65 und älter bist?

Was machst du mit deinem Wissen und Können – wenn du 65 und älter bist?

Manche Blogbeiträge machen spontan gute Laune … War bei mir heute der Fall, als ich – natürlich! – ganz was anderes suchte und dies hier fand: “Heute Morgen beim Abtippen eines Interviews tauchte in mir die Frage auf: Was mache ich hier eigentlich? Was ist das, was hier entsteht? Es ist in jedem Fall streng unwissenschaftlich und radikal subjektiv. Es ist eine Art Forschung im Selbstauftrag. Eine soziale Untersuchung im Lebensbereich alter Menschen über 65, nach ihrer Berufstätigkeit.” Wissen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wolfgang Schiele: Älterwerden aktiv selbstbestimmt und sinnorientiert gestalten

Wolfgang Schiele: Älterwerden aktiv selbstbestimmt und sinnorientiert gestalten

Wolfgang Schiele bloggt über die “späte Freiheit Ruhestand”. Und er weiß ganz genau, worüber er da schreibt … Erstens ist er selbst schon mitten in dieser Freiheit, zweitens nutzt er sie dazu, Menschen auf dem Weg dorthin zu begleiten – das kann kaum früh genug beginnen. Und drittens hat er über all das ein Buch geschrieben – darüber habe ich nun meinerseits schon mal gebloggt. Aber auch Christine Radomsky, die sich als Sinncoach mit ähnlichen Themen beschäftigt – hier ihre…

Weiterlesen Weiterlesen

“Ich sehe meinen Blog eher als Blogzine”: Vorunruhestand von Helmut Achatz

“Ich sehe meinen Blog eher als Blogzine”: Vorunruhestand von Helmut Achatz

“60, 61, 62, 63 … die Rente oder Pension nähert sich. Es bleiben noch wenige Jahre oder gar nur Monaten bis zum Ruhestand, bis die gesetzliche Rente fließt. Vorruhestand heißt diese Zwischenphase. Höchste Zeit, darüber nachzudenken, was dann passiert. Das gilt sowohl für Finanzen, Zeit, Beziehungen, Gesundheit und Lebenswandel. Die Einen fühlen sich erleichtert, die Anderen fallen in ein Loch. Was tun? Wie verhalten? Mit wem darüber reden? Genau die Themen greift dieser Blog auf. Das schließt Themen ein wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Rastlos im Beruf, ratlos im Ruhestand? Ein Buchtipp

Rastlos im Beruf, ratlos im Ruhestand? Ein Buchtipp

Ich finde ja, dass bei jedem Buch eine der wichtigsten Fragen lautet: Weiß der Autor, wovon er da spricht? Kennt die Autorin die Milieus, in denen die Handlung angesiedelt ist? Natürlich lässt sich reine Fiktion – wie der Name ja schon sagt – auch vollständig erfinden. Doch selbst dann werden Autor/innen immer durch den Text „schimmern“ … Noch wichtiger werden meine ersten Fragen bei jedem Sachbuch, auch und gerade, wenn Autor/innen neben allen notwendigen Fakten immer mal wieder von sich…

Weiterlesen Weiterlesen