Browsed by
Schlagwort: Finanzen und Älterwerden

Gastbeitrag: Drohende Altersarmut

Gastbeitrag: Drohende Altersarmut

Die Prognosen sehen nicht gut aus: Etwa 2,9 Milliarden Euro werden der gesetzlichen Rentenversicherung 2016 fehlen…. Jede/r von uns sollte sich schon heute gut überlegen, wie sich einer möglichen Altersarmut entkommen lässt – am besten, ohne die Rente mit Mini-Jobs aufbessern zu müssen…. Ja, das kann unruhig machen! Hier der Gastbeitrag von Helmut Achatz dazu, der Ende Oktober erstmals in seinem Blog vorunruhestand erschienen ist: Auch wenn es viele schon nicht mehr hören wollen: Das sinkende Rentenniveau führt geradewegs in…

Weiterlesen Weiterlesen

Wenn ich mal in Rente bin…..

Wenn ich mal in Rente bin…..

Wie hoch werden meine Einnahmen sein? Wie hoch meine Ausgaben – wenn ich denn mal in Rente bin? Mit dieser Frage möchte ich die Reihe der angekündigten Gastbeiträge des Finanzexperten Helmut Achatz starten. Er hat ihn natürlich zuerst in seinem Blog www.vorunruhestand.de veröffentlicht. Und ich bin sehr dankbar dafür, dass ich mich dort „bedienen“ darf…. Denn: Ich bin leider völlig unwissend in Sachen Finanzen…. Aber damit bin ich nicht allein – siehe unten. Und das ändert sich vielleicht auch bald,…

Weiterlesen Weiterlesen

Ohne Finanzwissen macht Älterwerden unruhig….

Ohne Finanzwissen macht Älterwerden unruhig….

Fakt ist: Die Sache mit der Sichtbarkeit beim Älterwerden wird ganz schnell zum reinen Luxusproblem, wenn die Finanzen nicht stimmen. Wissen wir alle, oder? Und doch: Wir sollten drüber reden! Nicht zuletzt beimn Älterwerden gilt: Die Finanzen müssen stimmen! Unruhe Ganz klar ist: Dieses Thema gehört in die Kategorie „Unruhe“. Und ich gestehe lieber gleich: Ich gehöre zu den ziemlich unschlauen Menschen, die bei dem Thema gern mal den Kopf in den Sand stecken. Okay, in einer schlauen Sekunde hab…

Weiterlesen Weiterlesen