Browsed by
Schlagwort: Buchhebamme

Älterwerden, Eigensinn & Schreiben? Passt! Beispiel Ingrid Noll

Älterwerden, Eigensinn & Schreiben? Passt! Beispiel Ingrid Noll

Vermutlich kennt ihr Ingrid Noll … Oder? Das ist die freche Autorin, die mit Mitte 50 begann, so etwas wie Krimis zu schreiben. „So etwas wie Krimis“ darum, weil sie selbst sagt, dass sie eigentlich weniger Krimihandlungen, sondern eher „Menschengeschichten“ schreiben wolle. Das hat sie beispielsweise Roger Willemsen 2009 in einem Interviewe auf „Zeit online“ erzählt: all ihre Bücher seien „Menschengeschichten mit kriminellem Sahnehäubchen“. Das ist eine ganz eigene Selbstpositionierung der Ingrid Noll. Und genauso eigensinnig, wie sie schreibt, was…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich grüße euch – jetzt auch als Buchhebamme

Ich grüße euch – jetzt auch als Buchhebamme

Ich habe es ja schon einmal gesagt: Das von vielen empfohlene ‚Konzept‘ grafisch schön, überschau- und wiedererkennbar im Netz alles ‚unter ein Dach‘ zu packen – das kriege ich einfach nicht hin. Bin ich nicht. Ich bin bunt, vielseitig, eigensinnig … und das zeigt sich mehr und mehr auch im Netz. Jetzt ist nämlich eine weitere Webseite dazu gekommen. Die hat einfach Tatsachen geschaffen … mehr oder weniger ohne mein Zutun. Eigentlich habe ich es eher scherzhaft gemeint, wenn ich…

Weiterlesen Weiterlesen