Vegan durch die Wechseljahre – ein wirklich cleveres Buch! Und lecker obendrein …

Vegan durch die Wechseljahre – ein wirklich cleveres Buch! Und lecker obendrein …

Ernährungsumstellung?! Hilfe!
Wechseljahre? Neee, bitte nicht!

So ähnlich geht es vermutlich einigen Frauen jenseits der 40. Und da kommt Andrea Panz mit ihrem Erstlingswerk gerade recht … Clever verbindet sie die beiden Themen – und das ist absolut kein Zufall.

Erstens gehören Ernährungsfragen und die Wechseljahre durchaus eng zusammen, Stichwort: Gewichtszunahme … Die meisten Frauen wissen, was gemeint ist.

Zweitens ist Andrea Panz zwar gelernte Krankenschwester, kocht und ernährt sich aber selbst schon seit zehn Jahren pflanzenbasiert und ist auch noch als Food-Coach, Wechseljahresberaterin und Vegan-Köchin zertifiziert. Sie weiß also bestens, wovon sie da schreibt …

Drittens ist sie irgendwann in den 1970er Jahren geboren – sie gehört also in die Riege der fabelhaften Menschen 50plus.

Und viertens finde ich es wirklich clever, zwei Themen miteinander zu verbinden, bei denen viele Frauen erst einmal denken: „Hilfe!“ Denn Andrea Panz kennt alle Arten von Hilfe – für beide Themen. Und genau die bietet sie in ihrem Buch an. Knackig und freundlich, faktenbasiert und vor allem: mit viel Genuss.

Lecker!

Das „mit viel Genuss“ darf ruhig wörtlich genommen werden – denn es ist der Autorin selbst sehr wichtig. Mindestens so wichtig wie all die zahlreichen Informationen, die sie im ersten Teil des Buches liefert:

  • über den weiblichen Zyklus, dessen Phasen und Hormone
  • über vegane Ernährung, Hintergründe, Tierschutz und Umwelt
  • über die notwendige Nährstoffversorgung bei veganer Ernährung: Was sollte der Nahrung zugesetzt werden, welche Nährstoffe stecken in welchen Lebensmitteln und welchen Mengen? Oder: Was sind eigentlich „sekundäre Pflanzenstoffe“?
  • Doch auch Fragen nach der „Familienküche“ und möglichen Wechseljahresbeschwerden kommen nicht zu kurz. Außerdem erzählt Andrea Panz hautnah von ihrer eigenen Entwicklung, ihren Erfahrungen und dem Leben als Veganerin – Praxistipps auch hier inklusive.

Das ist der erste Teil des Buches.

Und dann geht es erst richtig los: Der Rezeptteil bietet auf über 30 Seiten jede Menge Ideen, Anregungen und Rezepte – alle hat sie in der Praxis mehrfach selbst getestet. Sie sind leicht nachzukochen, vieles lässt sich perfekt miteinander kombinieren – und vor allem: Dieser Teil des Buches ist wunderschön bebildert. Einladend und … einfach lecker. Das macht wirklich Lust.

Und zwar so sehr, dass ich mir gut vorstellen kann, dass auch Menschen (ja, vielleicht sogar Männer …), die jenseits der Wechseljahre sind, aber Lust auf eine Ernährungsumstellung Richtung konsequent-veganer Kost haben, einiges damit anfangen können.

Klare Lese- und vor allem Nachkoch-Empfehlung!

 

Die Autorin

Andrea Panz ist selbstständig als Wechseljahres- und Ernährungsberaterin, zu ihrer Webseite geht es hier lang.

 

Das Buch

Andrea Panz – Vegan durch die Wechseljahre, 114 Seiten, ISBN: 978-3-347-97370-1

Es ist im Buchhandel erhältlich, kann aber auch direkt bei tredition bestellt werden.

 

Titelbild: Vegan durch die Wechseljahre von Andrea Panz. Porträt der Autorin in lilaner Bluse mit einem Teller in der Hand.


 

Ich freue mich, wenn ihr diesen Beitrag in die Welt tragt ... danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf − 11 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner