Von Entrümpelung, kleinen Indiskretionen und der Frage nach dem Alter

Nein, es geht hier nicht um die Umsetzung guter Neujahresvorsätze…. So was habe ich mir schon lang abgewöhnt. Macht nur Stress und schlechte Laune, wie alle Selbstoptimierungsversuche. Und dennoch hat es was von Neujahrsvorsatz. Ich entrümpele nämlich grade. Und mache dabei überraschende Entdeckungen.

Erstens weiß ich jetzt etwa, wie alt ihr seid. Und zweitens wünsche ich euch allen ein wundervolles neues Jahr!

Frohes neues Jahr 2017! Foto: www.unruhewerk.de

Der Reihe nach: Selbstoptimierung versuche ich also lieber gar nicht erst, Webseitenoptimierung dagegen ständig… Im Moment will ich meinem Unruhewerk gern ein schickes, sicheres https vorweg verschaffen – ja, ich weiß: Im ganz grünen Bereich bin ich damit noch nicht so ganz. Ist aber nur eine Frage von Zeit. Und Geduld.

Alles im grünen Bereich? Oder: https

Um dorthin zu kommen, musste ich zwangsläufig ein bisschen entrümpeln, manches hab ich auch freiwillig aufgeräumt: Header, Sidebar, Schlagworte. Und dann war da noch dieses potentielle Sicherheitsrisiko: Das kleine Umfragetool mit der indiskreten Frage „Wie alt seid ihr eigentlich?“ Nein: Von Sicherheitsrisiko konnte natürlich nie die Rede sein, das war immer komplett anonym. Aber wer so einen grünen „Ich-bin-https-gesichert“ Schlüssel haben will, muss halt umdenken. Kurz: Tschüss, Umfrage!

Danke!

Ich mochte das kleine Tool immer gern, es stand da ganz bescheiden in der Sidebar rum. Ab und zu guckte mal jemand vorbei, beantwortete heimlich eine indiskrete Frage. Um genau zu sein: Es waren 44 Menschen, die meine neugierige Frage nach ihrem Alter beantwortet haben. Weil dazu ein wenig Vertrauen gehört, bedanke ich mich sehr dafür.

Die Frage nach dem Alter…

Und jetzt kommt die kleine Überraschung – zumindest für mich war es eine: Immerhin 38,6 Prozent derer, die geantwortet haben, sind über 60! Und 15,9 Prozent waren unter 50 – also älter als 40. Ob es noch Jüngere gab, hab ich leider vergessen zu fragen… Na gut, 45,5 Prozent sind über 50, das ist jetzt weniger überraschend.

Altersstruktur, Altersstruktur Blogs 50plus,

So, Umfrage beendet, Tool entrümpelt – und was fange ich jetzt mit den Ergebnissen meiner Mini-Umfrage an? Muss ich  irgendwas ziel- und altergruppengerecht optimieren? Och nö. Keine Lust! Ich werde auch im neuen Jahr möglichst weitgehend ich selbst bleiben. Und die kleinen Indiskretionen muss ich in Zukunft wohl irgendwie anders gestalten…

12 Kommentare


  1. Liebe Maria,

    auch wenn 2017 nicht mehr druckfrisch ist – viele gute Wünsche für dich und deine zahlreichen spannenden „Baustellen“!

    Das ist ja witzig – wir kämpfen auf einer domain auch gerade mit https. Zertifikat und Umstellung sind durch, „better search replace“ oder ein anderes plugin wird der nächste Schritt. Den hast du ja schon hinter dir und es bleibt noch ein Restproblem – hmm. Doch wie du bleiben ich entspannt und lasse mich davon nicht blockieren. Wird schon!

    Herzlichst
    Christine

    Antworten

    1. Liebe Christiane,
      ich danke dir sehr! Und wünsche dir ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr – ich finde, dafür ist es nie zu spät….
      Und mit dem https: Ja, ich trainiere quasi stündlich, bei allem, was Technik angeht, ganz entspannt zu bleiben. Anders gehts irgendwie auch gar nicht. In diesem Sinn: schöne, entspannte Tage!
      Ganz herzlichen Gruß
      Maria

      P.S.: Wenn du das „Restproblem“ gelöst hast, wäre ich neugierig, wo der Hase im Pfeffer lag….

      Antworten

  2. Liebe Maria,
    während der Raunächte war ich Internet-abstinent, deshalb jetzt noch, aber von Herzen: eine wunderbares, erfülltes 2017 und dass du weiterhin deinen Weg mit Freude und Erfolg gehst.

    Vielen Dank für das Interview, indem du ja auch eine Frage nach der Technik gestellt hast. Ich habe gleich mal nachgesehen und vor der Draufgängerin nur ein http gesehen 😉 Technik ist nicht mein Ding dennoch habe ich mich davon nicht ausbremsen lassen und blogge trotzdem.

    Ich bin gespannt, welche Aktionen dir noch einfallen. Du bist immer für Überraschungen gut.

    Alles Liebe
    Birgit

    Antworten

    1. Liebe Birgit,
      Technik grrr! Muss grad alles übers Handy erledigen.. Da sind dann ja auch noch die Netzanbieter, die zu meinen eignen Mangelfaehigkeiten dazu kommen…
      In jedem Fall: Ich freu mich sehr, dich zu „kennen“, wünsche dir ein leichtes, tanzendes, glückliches neues Jahr – und versuche gern, dich weiter zu überraschen 😉
      Herzlichen Gruß
      Maria

      Antworten

  3. Frohes neues Jahr liebe Maria,

    schön, dass Du schon beim https „gelandet“ bist. Bist Du sicher, dass es etwas mit dem Umfrage-Tool zu tun hat, warum die Seite nicht als „Sicher“ eingestuft wird?

    Ich dachte immer, es hängt mit dem SSL-Zertifikat zusammen, das auf dem Host-Server für die Domain eingebunden werden muss. Ich habe das zusammen mit meinem Hostanbieter gemacht. Dafür habe ich einen Code bekommen, den ich für die Domain eingeben musste. Und schwupps war das https grün…

    Liebe Grüße Sabine

    Antworten

    1. Liebe Sabine,
      dank dir herzlich für den Hinweis! Ja, mein erster Schritt der Umstellung begann auch beim Hostserver, dort habe ich das SSL-Zertifikat geändert – zwar keinen Code bekommen, aber immerhin die Bestätigung der Umstellung…. Dann hab ich das Plugin „better search replace“ installiert und verwendet. Am Ende blieb noch eine Meldung übrig, die ich bisher nicht identifieren und damit auch nicht ändern konnte…. Doch: Dinge wie fremde Bilder, Polls, Videos u.a. können durchaus eine Rolle spielen (müssen allerdings nicht… keine Ahnung, wie und warum…). Ich beschäftige mich nach und nach wieder damit… und eines Tage lande ich dann (hoffentlich) auch bei grün.
      In diesem Sinn: Alles wird gut! (Irgendwann…)
      Herzlichen Gruß
      Maria

      Antworten

  4. Liebe Maria,
    bleibe wie du bist, auch mit deinem Blog. Er gefällt mir nach wie vor und ich komme immer wieder gerne vorbei.
    Bei meinem Browser wird ein geschlossenen Schloß mit einem gelben Dreieck angezeigt, vor dem https.
    Lieben Gruß
    Martina

    Antworten

    1. Liebe Martina, du beruhigst mich… und einige andere auch, denen es ganz genauso geht… Man lernt ja einfach nie aus. Und das ist auch gut so. Dank dir für deine lieben Worte,
      herzlichen Gruß
      Maria

      Antworten

  5. Liebe Maria, erst einmal ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr. Das so viele über 60 sind wundert und freut mich zugleich. Zeigt es doch, dass immer mehr ältere zu uns ins Internet kommen.

    Das mit dem https verstehe ich nicht ganz. Willst du über deine Seite verkaufen? Für eine normale Website macht das doch gar keinen Sinn!!! Diese Sicherheit ist vor allem dafür da, Zahlungs- bzw. Kreditkartendaten abzusichern.

    LG Karin

    P.S.: Ganz herzlichen Dank für die schöne Karte. Ich habe mich sehr gefreut.

    Antworten

    1. Liebe Karin,
      danke dir!!!! Auch noch einmal alles Gute zum neuen Jahr (kann man ja nicht oft genug sagen…) Naja, es ist so, dass ich im Unruhewerk immer ausprobieren will, was ich vielleicht noch woanders brauche (Texthandwerkerin, Verlag). Und ich geh mal einfach davon aus, dass das https dem google-Ranking auch nicht schadet 😉
      Herzlichen Gruß
      Maria

      Antworten

  6. Liebe Maria – ich bin von Deinem Technik-It-Verstand zutiefst beeindruckt.. Ach würde ich auch gerne solche Feinheiten können, wie Alter abfragen oder sonst was, aber ich bin froh wenn meine Seite überhaupt läuft. Basics sozusagen… Ich wünsche Dir ein neues Jahr, das für Dich gut ist, das Dich glücklich macht. Alles Liebe Cecilia

    Antworten

    1. Liebe Cecilia,
      ach wie schön, mal wieder von dir zu hören!! Danke herzlich! Aber das sind viel zu viele Lorbeeren… das Unfrage-Tool war ein ganz simples Tool.
      Dir ein wunderbares, möglichst gesundes, glückliches neues Jahr!
      Herzliche Grüße
      Maria

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.